Title Image

Wie schütze ich meinen Hausrat?

Brauche ich die Hausratversicherung wirklich? Wofür ist die eigentlich da?

 

Was passiert, wenn dein Hab und Gut (Möbel, Kleidung, Elektrogeräte, Vorräte, Wertsachen oder geerbte Sachen) kaputt geht, abhanden kommt oder zerstört wird?

 

Wer bezahlt den Schaden und all die schönen Dinge, die zusammen einen erstaunlichen Wert haben?

 

 

Ohne eine Hausratversicherung wirst du dafür aufkommen müssen und dadurch finanziell nicht gut dastehen. Spätestens jetzt wirst du denken, was ist eigentlich eine Hausratversicherung, was beinhaltet sie und was kostet mich das Ganze?

 

 

Die Hausratversicherung ist eine Sachversicherung. Kurz gesagt, alles was heraus fällt, wenn man das Haus umdreht, zählt zum Hausrat.

 

Versichert sind alle Sachen, die ein normales Leben in einem Haushalt ermöglichen. Dazu zählen Einrichtungsgegenstände, Gebrauchs- & Verbrauchsgüter. Ersetzt wird immer zum Neuwert.

 

 

Die Sachen sind in der, im Vertrag angegebenen Wohnung versichert. Jedoch zählen auch Nebengebäude auf demselben Grundstück dazu, wie zum Beispiel dein Gartenhäuschen. Auch deine Garage in der Nähe, die du zu privaten Zwecken nutzt oder deine Waschmaschine im Gemeinschaftskeller.

 

 

Je Wohnung braucht man nur eine Hausratversicherung. Alle Sachen von Personen, die mit dir in häuslichen Gemeinschaft leben, sind mitversichert.

 

 

Falls du einmal umziehen solltest, besteht der Schutz der Hausratversicherung in beiden Wohnungen. Spätestens nach drei Monaten geht der Versicherungsschutz auf die neue Wohnung über. Der Wohnungswechsel ist spätestens bei Umzugsbeginn dem Versicherer, in Textform und mit Angabe der neuen Wohnfläche in Quadratmeter, anzugeben.

 

 

Jede Hausratversicherung beinhaltet auch eine Außenversicherung. Das heißt, wenn du unterwegs oder im Urlaub bist, ist dein mitgenommener Hausrat weltweit versichert. In Wochenend- und Ferienhäusern, Sportstätten, Wohnwagen, verschlossenen Räumen auf Schiffen und Abteilen von Bussen und Bahnen.

 

 

Aber gegen was sind diese Sachen versichert?

 

Der Hausrat ist gegen eine Vielzahl von Gefahren versichert. Hierzu gehören Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser und Sturm/ Hagel. Auch einfacher zu merken als „FELS“.

 

 

Feuer sieht zwar schön aus, zerstört aber alles was ihm in die Quere kommt. Unter der Gefahr Feuer sind Schäden durch Brand, Blitzschlag, Überspannungsschäden, Explosion, Implosion, Sengschäden und Aufprall von Luftfahrzeugen mit versichert.

 

 

Einbruchdiebstahl kommt immer mehr vor. Allein in 2015 gab es 167.136 Einbrüche in Deutschland. Das sind 458 Einbrüche pro Tag. Die Täter werden immer frecher und wenn sie einmal nicht gefunden haben was sie gesucht haben verwüsten sie halt die Wohnung. Umso wichtiger ist es, auch in diesem Bereich gut abgesichert zu sein.

 

 

Man kennt es, die Heizung geht kaputt und Leitungswasser tritt aus, das Aquarium im Wohnzimmer hat ein Leck oder aus dem Wasserhahn will kein Wasser mehr kommen, da die Zu- und Ableitungsrohre eingefroren sind. Aus diesen Gründen ist die Gefahr Leitungswasser ein so wichtiger Bestandteil der Hausratversicherung.

 

 

Durch die Globale Erwärmung spielt das Wetter immer verrückter. Es regnet und stürmt immer mehr, ob Sommer oder Herbst. Das Wetter macht was es will. Umso beruhigender ist es doch zu wissen, dass es noch so Stürmen und Hageln kann – du bist super abgesichert und deinen Sachen kann nichts passieren. Denn wenn doch einmal ein Ast in das Fenster einschlägt und versicherte Sachen zerstört ist es nur noch halb so schlimm.

 

Immer interessanter wird auch die Elementarschadenversicherung, die dich gegen Überschwemmung, Starkregen etc. schützt.

 

 

In einer Hausratversicherung kannst du auch dein Fahrrad, E-Bike oder Pedelec gegen Diebstahl versichern.

 

 

Sollte es zu einem Versicherungsfall kommen, entstehen logischerweise viele Kosten. Die meisten Kosten werden dann von der Versicherung übernommen. Zu den versicherten Kosten gehören:

 

  • Aufräumkosten nach Eintritt eines Versicherungsfalles.
  • Bewegungs- & Schutzkosten, wenn zur Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung versicherter Sachen andere versicherte und nicht versicherte Sachen bewegt oder geschützt werden müssen.
  • Hotelkosten bei Unbewohnbarkeit der Wohnung.
  • Transport und Lagerkosten der versicherten Sachen bei Unbewohnbarkeit der Wohnung.
  • Schlossänderungskosten, falls der Wohnungsschlüssel geklaut oder verloren geht.
  • Bewachungskosten, wenn Schließeinrichtungen oder sonstiges keinen ausreichenden Schutz der Wohnung bieten.

 

 

Versichert wird dein Hausrat an Hand einer sogenannten Versicherungssumme. Die Versicherungssumme lässt sich durch eine Auflistung deines Hausrates errechnen. Wir bei der Generalagentur Felix Sirotek arbeiten mit dem sogenannten  Quadratmetermodell. So musst du nicht ständig den gesamten Hausrat auflisten und jedes Mal und anrufen, wenn sich dein Hausrat verändert.

 

 

Wenn du jetzt wissen möchtest, was eine Hausratversicherung für dich kostet und worauf du bei deiner Wohnung und deinem Hab und Gut achten solltest, dann schreib uns einfach eine E-Mail oder ruf bei uns an.

Direktkontakt
close slider

SIGNAL IDUNA
Versicherungsbüro Felix Sirotek

Harkortstrasse 29
48153 Münster

+49 (251) 20818680

felix.sirotek@signal-iduna.net

Anfahrtbeschreibung

Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr
Sa. – So. Geschlossen

Termin vereinbaren

Infomaterial anfordern