Warum es gerade jetzt Sinn macht, sich als guter Arbeitgeber im Handwerk zu positionieren und was man dafür tun muss.

Wie du als Handwerksunternehmer jetzt in Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung investierst

 

Krisen sind schwierige Zeiten, aber auch diese gehen vorbei. Und was dann? Wie man aus einer Krise hervorgeht, liegt ausschließlich daran, wie man vor und vor allem während der Krise agiert und reagiert hat.

Jetzt Vorsprung sichern

Den Kopf in den Sand stecken, warten bis alles vorbei ist und so wenig Verluste wie nur möglich machen – das ist eine Möglichkeit, aber wie gewinnbringend ist sie? Am Ende startest du mit allen anderen an der gleichen Linie. Wäre es nicht viel besser schon fast ins Ziel einzulaufen, wenn andere gerade starten?
Sei der Arbeitgeber, der diese schwierige Zeit nutzt, um später zusammen mit den Mitarbeitern richtig durchstarten zu können. Dazu ist es wichtig, die Zeit zu nutzen, um Strategien und Handlungsoptionen zu entwickeln. Jetzt sollten die Mitarbeiter weitergebildet werden und die Firma auf Hochglanz gebracht werden. Jetzt ist die Zeit auch die mentale Versorgung und Absicherung des eigenen Teams zu stärken. Das ist während einer schwierigen Lage von großer Bedeutung.

Nutze auch schwierige Zeiten

Gib dir und deinen Mitarbeitern Halt und Sicherheit, sodass nicht nur du, sondern dein ganzes Team zuversichtlich auf die „Zeit danach“ blickt. Es mag verängstigend und neu sein, aber gerade jetzt brauchen deine Mitarbeiter von dir klare Anweisungen, die darauf abzielen für alle Beteiligten die höchste Sicherheit zu gewährleisten. Der Arbeitgeber, der als Erstes das Weite sucht und sein Team der Gefahr ausliefert, hat als guter Arbeitgeber versagt.
Jetzt musst du der Arbeitgeber sein, der Zeit und Geld in die Hand die Initiative ergreift, seine Mitarbeiter mit all seinen Kräften zu schützt und zu unterstützt. Wer jetzt die richtigen Schritte einleitet, wird nach diesem Tief nicht nur die Firma am Leben gehalten haben, sondern vor allem auch als hervorragender Arbeitgeber angesehen werden.

Nutze, als Arbeitgeber, auch schlechte Zeiten. Gib nicht auf und ergreife jetzt die Initiative. Sorge für dich und deine Mitarbeiter. Zeige ihnen, dass du auch in schwierigen Zeiten für sie da bist und nutze diese Einstellung. Am Ende profitiert ein guter Arbeitgeber nicht nur von einem erfolgreichen Unternehmen, sondern auch von zufriedenen und dankbaren Mitarbeitern. Verschiebe daher nicht alles bis auf „nach der Krise“. Gerade jetzt befinden sich deine Mitarbeiter in einer Situation, in der sie Sicherheit und Engagement spüren wollen.
Durch bestimmte Maßnahmen erhältst und verstärkst du vor allem in schwierigen Zeiten die Mitarbeiterbindung. Das wirst du merken, wenn es heißt zusammen anzupacken und wieder durchzustarten. In solchen Phasen ist das Team wertvoller als alles andere. Der Zusammenhalt und das Wir-Gefühl wird Ihrem Unternehmen eine große Stütze sein.

Auf „später“ warten ist das falsche Zeichen

Verlasse dich dabei jetzt nicht auf das „Später“ oder „das wird schon wieder laufen“. Die Vorhersagen hinsichtlich der Wirtschaft nach der Krise machen deinen Arbeitnehmern Angst. Mit Familie, Kindern und einem Neubau steht neben der Gesundheit auch die (finanzielle) Sicherheit ganz weit oben. Lässt die Führungsperson sie dabei im Stich, neigt man als Arbeitnehmer schnell dazu einen Plan B auszutüfteln oder sich schnell nach einem vermeintlich sichereren Arbeitsplatz umzusehen. Da geht der Blick dann schnell auf Unternehmen, die während der Krise agieren und sich als Team unterstützen. Es kann und wird weiter gehen und das ist doch ein schönes Gefühl, oder nicht?

Jetzt neue Mitarbeitersuchen

Andererseits ist diese Situation, so gemein wie es klingt, auch eine hervorragende Gelegenheit sich nach neuen Arbeitnehmern umzuschauen. In der letzten Zeit war das Thema Mitarbeiterakquise von vielen Unternehmen als ein großes Problem genannt worden. In Interviews mit verschiedenen Betrieben wurde deutlich, dass es schwierig sei, gute und motivierte Lehrlinge, oder auch fertig ausgebildete Mitarbeiter zu finden und auch zu halten. Schaue dich um, viele Unternehmen werden nicht wie oben beschrieben handeln. Ihre Mitarbeiter suchen dann nach einem Plan B und nach Sicherheit. Sei zum richtigen Zeitpunkt der Plan B und biete deinen Mitarbeitern Sicherheit.
Jetzt ist die Zeit Mitarbeiter zu akquirieren und zu binden. Verpasse nicht die Chance, die sich hier bietet.

Wenn du dir Hilfe und Unterstützung dabei wünscht, dann melde bei uns zu einem kostenlosen Erstgespräch.
Direktkontakt
close slider

SIGNAL IDUNA
Versicherungsbüro Felix Sirotek

Harkortstrasse 29
48153 Münster

+49 (251) 20818680

felix.sirotek@signal-iduna.net

Anfahrtbeschreibung

Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr
Sa. – So. Geschlossen

Termin vereinbaren

Infomaterial anfordern