5 Tipps für deine Privathaftpflichtversicherung

Wann hast du zuletzt deine Privathaftpflicht überprüft und worauf solltest du unbedingt achten?

 

Deckungssumme

 

Die Deckungssumme ist der vertraglich vereinbarte Höchstbetrag, den eine Versicherung im Schadensfall zahlt. Wichtig ist, dass du eine ausreichend hohe Deckungssumme hast. Hier solltest du in deinem Vertrag mindestens 10 Mio. € vereinbart haben. Gerade bei Personenschäden kann der Anspruch des Geschädigten schnell Millionenhöhe erreichen und das willst du sicher nicht in den nächsten Jahrzehnten abstottern. Deshalb ist es wichtig genau darauf zu achten, dass du eine ausreichend hohe Deckung hast.

 

Forderungsausfalldeckung

 

Ein Missgeschick ist schnell passiert und natürlich muss es nicht so sein, dass immer nur du etwas anstellst. Genauso kann es auch vorkommen, dass jemand dir einen Schaden zufügt.
Sollte dir einmal ein Dritter, der aber selbst keine Haftpflichtversicherung besitzt und nicht für den Schaden aufkommen kann, einen Schaden zufügen, dann greift in dem Fall die Forderungsausfalldeckung. In diesem Szenario schützt dich also deine eigene Privathaftpflichtversicherung. So kannst du dir sicher sein, dass dir der Schaden ersetzt wird.

Wieso ist das überhaupt wichtig? Es gibt immer noch zu viel zu viele Menschen ohne eine eigene Privathaftpflichtversicherung. Bei Haushalten mit einem Nettoeinkommen unter 1.100€ verfügen gerade einmal 65% über einen Haftpflichtversicherung. Im Bundesdurchschnitt haben ca. 15% keine entsprechende Absicherung.

 

Schlüsselverlust

 

Hast du einen Schlüssel von deinem Arbeitgeber oder private Schlüssel von dem Mehrfamilienhaus, indem du wohnst?
Eigentlich ist das Abhandenkommen von Gegenständen in der Haftpflichtversicherung ausgeschlossen. ABER: Den Schlüsselverlust kannst du in den meisten Fällen absichern.

Diese Leistung ist dringend notwendig, denn wenn ein komplettes Schloss, von zum Beispiel, einem Mehrfamilienhaus ausgetauscht werden muss, kann das sehr teuer werden. Genauso, wenn du die Schlüssel deines Arbeitgebers verlierst. Schau deshalb einmal nach, wie das in deiner Privathaftpflichtversicherung geregelt ist. Häufig gibt es auch hier Deckungssummen, die die Leistung auf einen Höchstbetrag begrenzen. Wichtig ist, dass du auch hier auf eine ausreichend hohe Deckung achtest.

 

Innovationsgarantie

 

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dass deine Versicherungsbedingungen immer aktuell sind, dann solltest du auf eine Innovationsgarantie achten. Damit dein Schutz nicht von gestern ist hält dein Versicherer deinen Versicherungsschutz immer auf dem neusten Stand. Mit der Innovationsgarantie gelten nämlich künftige, beitragsfreie Leistungsverbesserungen dann auch sofort für deinen Vertrag.

 

Vorversicherer-Garantie

 

Solltest du einmal einen Versicherer-Wechsel in Betracht ziehen und wirklich sicher sein möchtest, dass in deiner neuen Police auch an wirklich alles gedacht wurde, dann erkundige dich nach einer sogenannten Vorversicherer-Garantie.
Im Umkehrschluss bedeutet das, wenn du wechselst kannst du dich nur verbessern. Der Versicherer garantiert dir, dass die Leistungen deiner alten Privathaftpflichtversicherung auch in deinem neuen Vertrag gelten. Die neuen Leistungen kommen für dich dann natürlich noch hinzu.
Aber Achtung, eine Vorversicherer-Garantie besteht nur, wenn du es wirklich schriftlich hast!

 

Wenn du noch mehr zum Thema Privathaftpflichtversicherung wissen willst, lies hier weiter. Hast du noch keine Privathaftpflicht? Dann macht es ebenfalls Sinn, dass du dich hier einmal erkundigst, weshalb diese Absicherung so wichtig ist.

Direktkontakt
close slider

SIGNAL IDUNA
Versicherungsbüro Felix Sirotek

Harkortstrasse 29
48153 Münster

+49 (251) 20818680

felix.sirotek@signal-iduna.net

Anfahrtbeschreibung

Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr
Sa. – So. Geschlossen

Termin vereinbaren

Infomaterial anfordern